Transaktionsprozess

Nachdem der gesamte Outbound-Prozess abgeschlossen ist, werden verschiedene im quantitativen Prozess recherchierte Firmen kontaktiert: Dies nennt man den Transaktionsprozess. Beim Transaktionsprozess werden diesen Firmen alle wesentlichen Informationen zum Patent zur Verfügung gestellt und sie werden aufgefordert, eine Stellungnahme abzugeben. Danach erfolgt die Zusendung von relevanten organisatorischen Informationen mit einer Aufforderung zur Abgabe eines bindenden Angebots. Nach einem Auswahlverfahren der aussichtsreichsten Kaufinteressenten und weiteren Vertragsverhandlungen kommt es zu einem Bieterverfahren mit Abstimmung über den Kaufpreis. Zuletzt werden im Erfolgsfall ein oder mehrere Kaufverträge geschlossen.